Der Tag…

Hier wird durchgestartet. Mehr Bewegung ist eines der Dinge, die ich mir für dieses Jahr vorgenommen habe. Deshalb habe ich mir heute den Dackel geschnappt und war fast zwei Stunden draußen unterwegs. Das tat gut…

Allerdings ist Alwin hinterher so platt von der langen Runde, dass er danach erstmal den restlichen Tag in seinem Körbchen verschläft. Heute Abend wollte er nicht mal seine Abendrunde gehen.

Währenddessen hat der Mann den Beamer im Wohnzimmer wieder richtig angeschlossen und endlich können wir wieder Filme auf der Leinwand schauen. Ich habe den Baum rausgeschmissen und die Weihnachtssachen eingemottet – so früh wie schon lange nicht mehr. Aber das Weihnachtsgefühl wollte sich dieses Mal sowieso nicht wirklich einstellen. Und jetzt bin ich sehr auf Neuanfang eingestellt und scharre mit den Hufen. Der neue Teppich ist auch verlegt.

gelaufen: 12.000 Schritte

geschaut: mit der Tochter abends im Heimkino den ganz alten „Jumanji“

gegessen: Feldsalat mit Champignons, leider habe ich danach noch den Rest des Silvester-Tiramisus im Kühlschrank gefunden und die Kalorienbilanz war im Eimer. Aber dafür ist nun morgen kein Tiramisu mehr da.

gelernt: dass mein Handy seit dem letzten Update ohne mein Zutun und ohne mich darüber zu informieren alle Fotos im neuen heic-Dateiformat abspeichert und mein Photoshop das noch nicht lesen kann. Das ist sehr schade. Es hat mich kurz etwas Kopfzerbrechen gekostet, aber letztendlich habe ich meine Handybilder doch bearbeitet bekommen. Ich füge den Plänen für dieses Jahr hinzu: öfter die „richtige“ Kamera mitnehmen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.